preloader

Die Republik Namibia liegt im südwestlichen Teil von Afrika und besitzt eine Fläche von 824292 km².

Namibia ist eines der facettereichsten und faszinierendsten Länder der Erde und ein Top-Reiseziel. Namibia ist unter anderem weltberühmt für die Namibwüste mit den höchsten Dünen der Welt und den Etoscha Nationalpark, ein weltweit einmaliges Naturschutzgebiet.

Der offizielle Name Namibia lautet „Republik Namibia“. Seit 1990 ist Namibia ein unabhängiges Land, eine präsidiale Republik mit einer demokratischen Verfassung. Namibias hält an demokratischen Prinzipien wie Presse-, Meinungs- und Religionsfreiheit fest. Das Motto Namibias lautet „Einigkeit, Freiheit, Gerechtigkeit“.

Das Land hat eine Fläche von 824 268 km² und eine Bevölkerung von nur etwa 2,1 Millionen. Namibia ist eines der am dünnsten besiedelten Länder der Welt.

Die Hauptstadt Namibias ist Windhoek und hat etwa 350.000 Einwohner. Ein grosser Teil davon lebt in Katutura, dem von der schwarzen und in grossen Teilen immer noch armen Bevölkerung dominierten Siedlungsgebiet im Norden von Windhoek.

Sossus Dune Lodge ist die einzige Lodge, die sich in der Nähe des Sossusvlei direkt im Namib Naukluft Park befindet. Durch Reglementierung haben die Gäste somit den Vorteil, schon vor Sonnenaufgang im Sossusvlei sein zu können. Die Luxuslodge wurde im Stil eines afrikanischen Dorfes erstellt. Die aus natürlichen Materialien erbaute Lodge fügt sich bestens in die Umgebung mit der spektakulären Dünenlandschaft ein.

Die Lodge verfügt über ein Restaurant, eine Bar, einen Pool sowie über ein Souvenirgeschäft.

Die grosszügig gestalteten Chalets verfügen über Badezimmer und Veranda. Weiter bietet die Lodge auch 2 besonders schöne Honeymoon Suiten.

Die Lodge bietet Sonnenuntergangsfahrten zu den Dünen, geführte Naturfahrten bei Tag und bei Nacht sowie geführte Wanderungen in den nahe gelegenen Sesriem Canyon an.

Preis pro Person und Nacht im Doppelzimmer: CHF 295

Inklusive:

Frühstück

Die Kulala Desert Lodge liegt an einzigartiger Lage, was sie zu einem «Muss» jeder Namibiareise macht. Das Camp liegt nur wenige Kilometer vom Eingangstor zum Sossusvlei entfernt. Das private Grundstück hat eine Fläche von 37’000 ha und grenzt direkt an den Namib Naukluft Park. Die Gäste profitieren von einem direkten Zugang zum Park, somit kann bei einem Ausflug zu den Dünen sehr viel Zeit eingespart werden.

Die beiden Camps Little Kulala und Kulala Desert Lodge operieren unabhängig voneinander und verfügen über eigene Restaurants, Aufenthaltsräume, kleinere Souvenir-Shops und Swimmingpools. Es werden zudem geführte Naturfahrten sowie einen Ganztagesausflug zu den höchsten Dünen der Welt im Sossusvlei angeboten. Die Landschaft im Namib Naukluft Park mit seiner Wüsten-Flora und -Fauna ist einzigartig und bietet dem Gast immer wieder traumhafte Aussichten. Beide Camps bieten Wireless Internet.

Die 20 Zelt-Chalets und 3 Familienzelte mit eigener Veranda sind komfortabel eingerichtet und verfügen über eine erhöhte Aussichtsplattform, welche zum „Schlafen unter den Sternen Afrikas“ einlädt. Die Zimmer sind mit einem Deckenventilator ausgestattet.

kulala-desert-camp-wilderness-safaris-namibia-sossusvlei-nature-safari-travel-bedroll-star-gazing kulala-desert-camp-wilderness-safaris-namibia-sossusvlei-nature-safari-travel-bathroom-view kulala-desert-camp-wilderness-safaris-namibia-sossusvlei-nature-safari-travel-bedroom-view kulala-desert-camp-wilderness-safaris-namibia-sossusvlei-nature-safari-travel-pool-view kulala-desert-camp-wilderness-safaris-namibia-sossusvlei-nature-safari-travel-deck-view kulala-desert-camp-wilderness-safaris-namibia-sossusvlei-nature-safari-travel-deck-view-2 kulala-desert-camp-wilderness-safaris-namibia-sossusvlei-nature-safari-travel-aerial-view

Preise 2019:

Schultersaison – CHF 310 pro Person und Nacht im Doppelzimmer

Hochsaison – CHF 480 pro Person und Nacht im Doppelzimmer

2020:

Grüne Saison – CHF 320 pro Person und Nacht im Doppelzimmer

Schultersaison – CHF 380 pro Person und Nacht im Doppelzimmer

Hochsaison – CHF 510 pro Person und Nacht im Doppelzimmer

Inklusive:

Unterkunft, alle Mahlzeiten, zweimal täglich Aktivitäten, Parkgebühren, Wäscheservice, namibische Mehrwertsteuer und Tourismusabgabe sowie lokale Getränke

Bedroom-outside-view-natural-selection-camps-nature-cm-travels
desert-dunes-skeleton-coast-outside-view-natural-selection-camps-nature-cm-travels

Die Shipwreck Lodge ist eine einzigartige Lodge an der namibischen Skelettküste, bei der aussergewöhnliche Architektur auf die surreale Atmosphäre des Atlantiks trifft.

Die Gästezimmer lehnen sich im Stil an Schiffswracks an. Unerwartete Schrägen und schief stehende Fenster betonen diesen Eindruck. Sie alle liegen in den Dünen und haben Blick auf den Atlantik. Neben den Doppel- oder Einzelbetten gibt es einen Schreibtisch, einen Holzofen, sowie Kaffee und Tee zum selber Kochen. Alle Gästezimmer sind mit privaten Bädern ausgestattet, in denen es Dusche, WC, Waschbecken, sowie fliessend Kalt- und Warmwasser gibt. Stromversorgung der Gästeunterkünfte ist mit Solarenergie. Auf Wunsch können in allen Doppelzimmern auch Beistellbetten arrangiert werden.

Das Hauptgebäude besitzt zwei Flügel, nördlich die Lounge und Bar mit Sitzgruppen und einem Kamin, südlich der Speisesaal. Ein kleiner Swimming Pool und im Hauptgebäude ist WLAN vorhanden.

Viele Aktivitäten werden angeboten, unter anderem Strandwanderungen, Naturfahrten im Skelettküstennationalpark, verschiedene 4×4 Exkursionen zu Schiffswracks oder auch Fahrten in den Hoarusib Trockenfluss auf der Suche nach den berühmten Wüstenelefanten Namibias. Tagesausflüge zur Möwe Bay Seelöwen-Kolonie, Sundowner Drive zu den „Roaring Dunes“, Ganztagesausflüge zum Hoarusib River mit seinen Clay Castles, Angeln, Beach Lunch.

Wildtiere:
Wüstenelefanten, Giraffen, Löwen – eher selten, Paviane, Braune Hyänen, Schakale, Zebras, Impalas, Oryxantilopen, Cape Fur Seal, Rüppel’s Korhaan, Benguela Long-billed Lark, Kormorane, Albatrosse, Tractrac chats, Skuas, Chamäleons. Pflanzen: Endemische Sukkulenten und Flechten im Hoarusib-Tal, Welwitschias.

aerial-view-natural-selection-camps-nature-cm-travels Bedroom-view-natural-selection-camps-nature-cm-travels Bedroom-outside-view-natural-selection-camps-nature-cm-travels lounge-outside-view-natural-selection-camps-nature-cm-travels camp-in-sunset-outside-view-natural-selection-camps-nature-cm-travels desert-dunes-skeleton-coast-outside-view-natural-selection-camps-nature-cm-travels fur-seal-colony-skeleton-coast-outside-view-natural-selection-camps-nature-cm-travels ship-wreck-pieces-skeleton-coast-outside-view-natural-selection-camps-nature-cm-travels wildlife-jackal-skeleton-coast-outside-view-natural-selection-camps-nature-cm-travels wildlife-brown-hyena-skeleton-coast-outside-view-natural-selection-camps-nature-cm-travels

Preise 2019:

Schultersaison: CHF 810 pro Person im Doppelzimmer

Hochsaison: CHF 900 pro Person im Doppelzimmer

Hauptsaison: CHF 990 pro Person im Doppelzimmer

Preise 2020:

Grüne Saison: CHF 780 pro Person im Doppelzimmer

Schultersaison: CHF 970 pro Person im Doppelzimmer

Hochsaison: CHF 1030 pro Person im Doppelzimmer

Hauptsaison: CHF 1160 pro Person im Doppelzimmer

Inklusive:
Unterkunft, alle Mahlzeiten & Getränke, Wäscheservice, Transfers zwischen Mowe Bay und Shipwreck Lodge, Parkeintrittsgenehmigung, tägliche Aktivitäten, fachkundige Führung & Mehrwertsteuer

Nicht inbegriffen: Premium-Markengetränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben

Das im Jahr 2014 eröffnete Camp liegt im Nordwesten des Landes an der Skeleton Coast angrenzend an das Damaraland und ist auf Grund seiner Abgeschiedenheit nur per Kleinflugzeug erreichbar. Direkt am Hoanib Flussbett und inmitten einer völlig unberührten Natur gelegen ist das Camp ein idealer Ausgangspunkt für Wildbeobachtungsfahrten oder Rundflüge entlang der mystischen Skelettküste. Beeindruckend ist in dieser kargen und lebensfeindlichen Landschaft weniger die Anzahl der Tiere als ihre Artenvielfalt. So leben hier die seltenen Wüstenelefanten und -löwen sowie die grösste Population von Spitzmaulnashörnern in Afrika. Frischwasserquellen sind die Grundlage fürs Überleben von Hartmanns Bergzebras, Giraffen, Oryxantilopen, Springböcken, Kudus, Meerkatzen, Schwarzrückenschakalen und Ginsterkatzen. An der Küste leben zudem zahlreiche Robben.

Das Haupthaus des Camps besticht durch eine gemütliche Innen- und Aussenlounge mit Sicht auf die umliegende Landschaft und das Wasserloch. Es steht ein Swimmingpool zur Verfügung. Entspannen Sie zwischen den Aktivitäten bei einem kühlen Drink an der Bar oder geniessen Sie abends die Idylle an der Feuerstelle. Nebst Pirschfahrten werden Safaris zu Fuss und Rundflüge im Kleinflugzeug über die Skeleton Coast angeboten (gratis ab 3 Nächten Aufenthalt, nur bei guten Wetterverhältnissen). Lassen Sie sich verzaubern von dieser beeindruckenden Landschaft und den hier heimischen Tieren, welche sich in dieser kargen Umgebung einen Lebensraum geschaffen haben.

Das Camp verfügt über 8 Zeltzimmer. Eines der Zelte ist ein Familienzelt mit zwei separaten Schlafräumen und jeweils eigenem Badezimmer. Die luxuriös ausgestatteten Zimmer bieten alle ein eigenes Badezimmer mit Dusche und separatem WC. In den heissen Mittagsstunden können die Gäste in ihrer eigenen, schattigen Aussenlounge entspannen. Die Zimmer sind mit Ventilatoren ausgestattet. In den kühlen Winternächten werden Extrabettdecken und Wärmeflaschen bereitgestellt.

Das Hoanib Skeleton Coast Camp unterstützt das Projekt der Desert Lion Foundation, welches in dieser Region zu Forschungszwecken unterwegs ist. Seit der Einrichtung der kommunalen Schutzgebiete hat sich der Wildbestand speziell in den trockenen Gebieten Namibias deutlich vergrössert. Im Laufe der Jahre hat so auch eine wachsende Population von Löwen den Weg zurück in ihr ursprüngliches Habitat im nördlichen Damaraland und im südlichen Kaokoveld gefunden. Dies führt vermehrt zu Konflikten mit der einheimischen Bevölkerung, die finanzielle Einbussen durch den Verlust von Weidetieren erleiden, ohne von der touristisch interessanten Attraktivität der Wüstenlöwen zu profitieren. Infolgedessen wurden immer häufiger Löwen getötet, von deren Verhalten und Verbreitung man wenig wusste, bis Dr. Flip Stander 1998 ein intensives Forschungsprojekt startete. Die Stiftung sammelt unter anderem ökologische Daten über die Löwenpopulation und hat ein Ökotourismus- Konzept entwickelt um Konflikte zwischen der lokalen Bevölkerung und den Wüstenlöwen zu vermeiden.

elephant-wilderness-safari-hoanib-river-nature-cm-travels brown-hyena-wilderness-safari-hoanib-river-nature-cm-travels desert-adapted-elephants-wilderness-safari-hoanib-river-nature-cm-travels bedroom-wilderness-safari-hoanib-river-nature-cm-travels bedroom-desert-wilderness-safari-hoanib-river-nature-cm-travels camp-view-desert-wilderness-safari-hoanib-river-nature-cm-travels camp-bar-desert-wilderness-safari-hoanib-river-nature-cm-travels

Preise 2019:

Schultersaison: CHF 840 pro Person und Nacht im Doppelzimmer

Hochsaison: CHF 1300 pro Person und Nacht im Doppelzimmer

Preise 2020:

Grüne Saison: CHF 850 pro Person und Nacht im Doppelzimmer

Schultersaison: CHF 920 pro Person und Nacht im Doppelzimmer

Hochsaison: CHF 1420 pro Person und Nacht im Doppelzimmer

Inbegriffen:

Unterkunft, alle Mahlzeiten, zweimal täglich Aktivitäten, Parkgebühren, Wäscheservice, namibische Mehrwertsteuer und Tourismusabgabe sowie lokale Getränke

camp-deck-view-of-the-kunene-river-wilderness-safaris-nature-cm-travels
CM Travels: Serra Cafema - Wilderness Safari - Himba people

Das exklusive Serra Cafema Camp befindet sich 65 km östlich der Kuneneflussmündung und wurde im September 18 nach einer komplett Renovierung wieder eröffnet. Diese einzigartige Oase entlang des Ufers ist von zerklüfteten, goldgelben Bergen und Sanddünen umgeben. Wer nach einem eleganten Versteck fernab der Zivilisation sucht, ist im Serra Cafema genau richtig. Zugang nur mit Kleinflugzeug und dann Transfer mit dem Jeep zur Lodge.
Die einzigen Bewohner dieser Gegend sind die Himba-Nomaden, die als eines der letzten Naturvölker Afrikas gelten.

Das Hauptgebäude umfasst einen Essbereich mit grosser Aussenterrasse, Fluss Bar, Souvenir-Shop, Lunge/Bibliothek und einen Swimmingpool.

Alle 8 Zimmer sind sehr gross mit en-suite Badezimmer, Lounge, Aussendusche und einer Terrasse zum Verweilen. Die Sicht auf die grüne Vegetation entlang des Flussufers und die unendliche Weite der Wüstenlandschaft sind atemberaubend.

Die Tierbeobachtungen sind limitiert auf Mountain Zebras, Orys, Springbock, Wasservögel und das zahlreich vorkommende Nilkrokodil, eine Anomalie in dieser Wüstengegend. Auch einige endemische Reptilien wie zum Beispiel das Wüstenchamäleon sind mit ein wenig Glück aufzuspüren.

Naturfahrten im Geländewagen, Bootsfahrten, geführte Wanderungen, Quadbike Exkursionen (wobei streng auf den Schutz der Natur geachtet wird) und ein Besuch bei den Himbas sind die Aktivitäten welche die Lodge anbieten. Die Angestellten wissen fast immer, wo die Himbas sich aufhalten.

himba-people-wilderness-safaris-nature-cm-travels brown-hyena-desert-adapted-animals-wilderness-safaris-nature-cm-travels camp-deck-wilderness-safaris-nature-cm-travels camp-deck-view-of-the-kunene-river-wilderness-safaris-nature-cm-travels camp-deck-view-oasis-in-the-desert-wilderness-safaris-nature-cm-travels sunset-over-camp-wilderness-safaris-nature-cm-travelsbedroom-wilderness-safaris-nature-cm-travels bathroom-wilderness-safaris-nature-cm-travels

Preise 2019:

Schultersaison: CHF 680 pro Person und Nacht im Doppelzimmer

Hochsaison: CHF 1150 pro Person und Nacht im Doppelzimmer

Preise 2020:

Green Season: CHF 710 pro Person und Nacht im Doppelzimmer

Schultersaison: CHF 740 pro Person und Nacht im Doppelzimmer

Hochsaison: CHF 1260 pro Person und Nacht im Doppelzimmer

Inklusive:

Unterkunft, alle Mahlzeiten, zweimal täglich Aktivitäten, Parkgebühren, Wäscheservice, namibische Mehrwertsteuer und Tourismusabgabe sowie lokale Getränke

wildlife-chameleon-natural-selection-camps-nature-cm-travels
wildlife-lion-natural-selection-camps-nature-cm-travels

Der Etosha Natioanl Park ist die premium Safari Destination Namibias. Der Park ist fast so gross wie die Schweiz und somit einer der grössten Nationalparks Afrikas. Der Park besteht im Wesentlichen aus silbrig-weiss glänzenden Salzpfannen und den angrenzenden Wasserlöchern, die in der Trockenzeit die Tier anziehen.

Im 600 km² grossen privaten Wildschutzgebiet Etosha Heights, das im Süden an den Etosha Nationalpark grenzt liegt die Safarihoek Lodge. Die Pirschfahrten werden mit den erfahrenen Guides im 4X4 Fahrzeug innerhalb des Reservats angeboten. Auch sind Nachfahrten erlaubt. Bushwalks werden zu den vielen verschiedenen Hides (Verstecke) bei den Wasserlöchern unternommen.

Die elegante Lodge liegt traumhaft auf einem Hügel. Sie wird mit Solarstrom betrieben. Die grosse Aussichtsterrasse bietet Ausblicke in den Etosha Nationalpark und bei Nacht auf ein beleuchtetes Wasserloch. Im modernen Hauptgebäude befinden sich ein Restaurant, eine Bar, eine Lounge, ein Souvenirshop und ein Weinkeller. Ein Swimmingpool mit Sonnenliegen lädt zum Erfrischen und Entspannen ein. Direkt am Wasserloch liegt ein zweistöckiges, komfortables Versteck. Profi- und Hobbyfotografen können sich hier auf die Lauer legen und werden mit einzigartigen Fotomotiven belohnt. Den Tag lassen die Gäste in der Boma am Lagerfeuer ausklingen. Alle Zimmer haben Minibar, Kaffeestation, Moskitonetze, Air-Condition, Safe, Haar Föhn und einen kleinen Schreibtisch.

In den trockenen Monaten sind die Tierbeobachtungen fantastisch! Grosswild wie Elefanten, Giraffen, Löwen, Geparden und Nashörner versammeln sich bei den Wasserstellen und man verweilt am besten und beobachtet, wer so kommt und geht. Das Reservat ist bekannt für seine grossen Eland Herden und den guten Bestand an Sable Antilopen.

Die Pirschfahrten werden mit den erfahrenen Guides im 4X4 Fahrzeug innerhalb des Reservats angeboten. Auch sind Nachfahrten erlaubt. Bushwalks werden zu den vielen verschiedenen Hides (Verstecke) bei den Wasserlöchern unternommen.

bedroom-natural-selection-camps-nature-cm-travels bedroom-lounge-natural-selection-camps-nature-cm-travels game-drive-sunset-natural-selection-camps-nature-cm-travels wildlife-chameleon-natural-selection-camps-nature-cm-travels wildlife-lion-natural-selection-camps-nature-cm-travels wildlife-black-rhino-natural-selection-camps-nature-cm-travels wildlife-aardvark-natural-selection-camps-nature-cm-travels

Preise 2019:

Schultersaison: CHF 330 pro Person im Doppelzimmer

Hochsaison: CHF 360 pro Person im Doppelzimmer

Hauptsaison: CHF 410 pro Person im Doppelzimmer

Preise 2020:

Grüne Saison: CHF 350 pro Person im Doppelzimmer

Schultersaison: CHF 400 pro Person im Doppelzimmer

Hochsaison: CHF 420 pro Person im Doppelzimmer

Hauptsaison: CHF 480 pro Person im Doppelzimmer

Inklusive: Unterkunft, alle Mahlzeiten & Getränke, Wäscheservice, tägliche Aktivitäten, fachkundige Führung & Mehrwertsteuer

Nicht inbegriffen:

Premium-Markengetränke, Parkeintrittsgebühren, Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Die Preise können sich leicht aufgrund von Währungsschwankungen ändern.

Im Tree Top Camp erwartet Sie ein Afrika-Abenteuer der besonderen Art: Leben im Baumhaus. Nur wenige Meter von den Baumhäusern entfernt liegt die Wasserstelle, an der Wildtiere trinken. Näher kann man den Busch nicht erleben.
Das Camp liegt an einer viel besuchten Wasserstelle im 34 000 ha grossen, privaten Onguma Game Reserve an der Ostseite des Etosha-Nationalparks, rund 10 km vom Von Lindequist Gate entfernt.

Das Tree Top und seine Suiten sind erhöht auf Holzstelzen erbaut und bieten einen fantastischen Blick auf ein Wasserloch. Hoch in den Baumkronen der umliegenden Akazien gelegen, können Sie von Ihrer eigenen Veranda aus Giraffen, Zebras, Löwen und mit etwas Glück Spitzmaulnashörner beobachten. Das Camp bietet eine Vielzahl von Aktivitäten, von klassischen Pirschfahrten im offenen Jeep im Reservat oder Nationalpark über lehrreiche Buschwanderungen bis hin zu aufregenden Nachtfahrten.

Das kleine und exklusive Camp hat nur vier luxuriöse, reetgedeckte Suiten und ermöglicht seinen Gästen ein privates und hautnahes Safari-Erlebnis. Die Zimmer sind offen gestaltet und an den Seiten lediglich mit Zelttuch bedeckt, wodurch Sie nachts den einzigartigen Klängen des afrikanischen Busches lauschen können. Das Haupthaus der Lodge bietet ein Restaurant und gemütliche Sitzecken für Ruhe und Entspannung.

lounge-bar-onguma-camps-nature-cm-travels bathroom-onguma-camps-nature-cm-travels bedroom-onguma-camps-nature-cm-travels camp-main-area-onguma-camps-nature-cm-travels bedroom-on-stilts-onguma-camps-nature-cm-travels

Preise 2019 und 2020:

01. Juli bis 31. Oktober : CHF 310

01. November 2019 bis 31. Oktober 2020: CHF 350

Inklusive:

Alle Mahlzeiten, lokale Getränke, 2x Aktivitäten pro Tag

Nicht inklusive:

Staatliche Abgaben, Parkeintrittsgebühren, Transfer,Trinkgelder, Premium-Exportgetränke und alle persönliche Ausgaben

Die Preise können sich aufgrund von Währungsschwankungen ändern.

https://www.youtube.com/watch?time_continue=28&v=cLV6y0B-sf4

activity-game-drive-sunset-desert-wolwedans-camps-nature-cm-travels

Grosse Sand- und Schotterflächen, endlose Grassteppen, mächtige Bergketten und rote und grasbewachsene Dünengürtel. Der unsägliche Reichtum der Flora und Fauna in der Gegend des komfortablen Wolwedans ist. Wolwedans liegt im Namib-Rand Naturreservat, etwa 2 Stunden Fahrt südlich von Sesriem. 2012 wurde das 3000 km2 NamibRand Privatreservat als bisher einziger Platz Afrikas durch die internationale DarkSky Association zum Gebiet mit herausragendem Sternenhimmel und beispielhaftem Verdienst gegen die allgegenwärtige Lichtverschmutzung erklärt. Pro Gast 40 km2 Exklusivität. Distanz Windhoek–Unterkunft: (Gate) ca. 400 km/6 Autostunden.

Die stilvolle Dunes Lodge bietet den perfekten Rahmen für das ausgezeichnete Essen und den hervorragenden Service und ist ein magischer Ort für Naturliebhaber.Im Mittelpunkt aller Aktivitäten steht die malerische Natur mit ihrer unbeschreiblichen Schönheit und eindrucksvollen Vielfalt an Flora und Fauna.

Das Haupthaus mit Panoramafronten gibt den Blick in die schöne Umgebung frei. Hier befinden sich 2 gemütliche Lounges, mehrere Terrassen, eine offene Feuerstelle, eine Bibliothek, ein Weinkeller, 2 Speiseräume, sowie ein Swimmingpool.

Die 9 Zelt-Chalets sind ausgestattet mit Doppelbett, En-Suite-Badezimmer (Doppelwaschbecken, Dusche,WC, fliessend Kalt- und Warmwasser), sowie eine private Terrasse. Die Fronten der Chalets lassen sich öffnen und geben somit einen Panoramablick auf die roten Sanddünen und die in der Ferne liegenden Berge frei. Eine besondere Attraktion der Lodge ist die „Mountain View Suite“, die vor allem von frisch verheirateten Pärchen genutzt wird, die dort ihre Flitterwochen verbringen. Das umfassende Raumangebot, sowie die Ruhe und Abgeschiedenheit lassen die Gäste die umgebende Natur und den hohen Komfort stilvoll geniessen.

Die Erkundungstouren der Artenvielfalt werden im offenen Geländewagen offeriert, geführte Wanderungen sind durch die Wildnis möglich, Flüge im Kleinflugzeug über die Diamond-Coast oder über das bekannte Sossusvlei, sowie Flüge im Heissluftballon über die roten Sanddünen gehören zu den attraktivsten Ereignissen der Wolwedans Dunes Lodge und machen einen Urlaub dort zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Die Oryx-Antilopen, Springböcke, Strause, Zebras, Gnus und Löffelhunde sowie kleinere Tiere Tenebroid-Käfer (Toktokkie), Geckos, Mäuse oder Schlangen sind in dieser Gegend anzutreffen.

Wolwedans hat die entscheidende Marktlücke im überfüllten Tourismussektor gefunden: Der Schutz der Natur steht dort an oberster Stelle. Gejagt wird im Namib-Rand-Naturreservat kaum, lediglich für den Eigenbedarf. Deshalb existiert dort eine beeindruckende Artenvielfalt an Flora und Fauna. Darüber hinaus liefert eine neue Solarhybrid-Anlage rund 80 Prozent des gesamten Energiebedarfs des Base-Camps und die Gäste-Camps werden zu 100 Prozent mit Solarenergie betrieben.

aerial-view-desert-wolwedans-camps-nature-cm-travels bedroom-view-desert-wolwedans-camps-nature-cm-travels activity-game-drive-sunset-desert-wolwedans-camps-nature-cm-travels dining-area-desert-wolwedans-camps-nature-cm-travels bar-lounge-area-desert-wolwedans-camps-nature-cm-travels landscape-desert-wolwedans-camps-nature-cm-travels

Preise 2019:

CHF 560 pro Person und Nacht im Doppelzimmer

Preise 2020:

Sparzeit: CHF 565 pro Person und Nacht im Doppelzimmer

Hochsaison: CHF 630 pro Person und Nacht im Doppelzimmer

Inklusive: Aktivitäten und Mahlzeiten

Für jede dritte und vierte Nacht wird ein Rabatt von 50% gewährt.

Nicht inbegriffen: Alle Getränke und Zusatzaktivitäten wie Heissluftballonfahren, Rundflüge, Reiten, Massagen, Buschgrillen, Übernachtungen, Trinkgelder, Transfers und persönliche Ausgaben

Die Preise können sich aufgrund von Währungsschwankungen ändern.

https://www.youtube.com/watch?time_continue=60&v=T_xfAR_ZPDw

Die Kwessi Dune Lodge wird im März 2020 eröffnet. Sie liegt in einem 15.000 ha grossen privaten Gebiet mit Zugang zum ca. 200.000 ha grossen NamibRand Naturreservat. Dieses wiederum befindet sich an der Grenze zum Namib Naukluftpark, ungefähr zwei Fahrstunden südlich von Sesriem.

In diesem Gebiet sind unter anderem Oryxe, Kudus, Springböcke, Bergzebras, Hyänen, Kapfüchse, Paviane und Leoparden beheimatet. Mit über 170 Vogelarten kommen hier auch Vogelliebhaber auf ihre Kosten. Die zauberhafte Lage mit fast ständig blauem Himmel, roten Dünen, purpurfarbenen Bergen und endlos gelben Grasebenen kreieren eine unglaubliche Farben- und Formenvielfalt.

Der auf einem Holzpodest errichtete Hauptbereich der Lodge besitzt ein Reetdach und ist nach vorne hin komplett offen gehalten, sodass man einen fantastischen Blick in die weite Umgebung und über die Dünenlandschaft geniessen kann. Bei kühleren Temperaturen kann die Front mit grossen Fenstern geschlossen werden, ebenso ein Teil der beiden Seitenwände. Die Inneneinrichtung ist modern-afrikanisch in erdigen Tönen gehalten. Das tolle Lichtkonzept, die schicken Möbel und ausgewählte Dekoration tragen ihr Übriges zum Wohlfühlambiente bei. Es gibt einen gemütlichen Essbereich, sowie eine Bar und eine einladende Lounge mit Kamin und angrenzender kleiner Bibliothek. Bei gutem Wetter wird das Essen gerne auch unter dem freien Sternenhimmel auf der Veranda serviert. Geht man einige Stufen hinunter gelangt man zur Open-Air Lounge mit einer grossen Feuerschale in deren Mitte. Hier können Sie den Tag gemütlich ausklingen lassen können. Ein Swimmingpool rundet das Angebot ab und sorgt für die willkommene Abkühlung. Die komplette Lodge erzeugt ihren Strom durch Solarenergie.

Die Kwessi Dune Lodge bietet eine Vielzahl an Aktivitäten an. Darunter Morgens- und Nachmittagsfahrten im Allradfahrzeug im NamibRand Naturreservat, geführte Natur-Wanderungen, Heissluftballonfahrten, Helikopterrundflüge über die Wüste, Pferdeausritte, Quadbikefahrten und Tagesausflüge zu den Sossusvlei Dünen. Auch Sternbeobachtung oder eine Übernachtung im „Skybed“ unter dem afrikanischen Sternenhimmel stehen auf dem Programm.

Die zehn luxuriösen und reetgedeckten Chalets der Lodge wurden auf Holzplattformen errichtet und verfügen über eine grosse Fensterfront. Darunter ist auch ein Familienchalet das ausreichend Platz für bis zu vier Personen bietet und über zwei separate Schlafzimmer verfügt. Die Familie teilt sich ein Badezimmer. Alle Chalets sind klimatisiert und besitzen ein en-Suite Badezimmer mit Innen- und Aussendusche, eine Kofferablage, einen Schreibtisch und eine kleine Minibar. Eine schöne überdachte Veranda mit Sitzmöbeln und einer Hängematte gehört ebenfalls zur Ausstattung. Hinter dem Chalet erwartet die Gäste etwas ganz besonders – ein Open Air Schlafzimmer mit einem sogenannten „star gazer“-Bett. Auf Wunsch haben Sie hier also die Möglichkeit unter dem namibischen Sternenhimmel einzuschlafen, was sicherlich ein unvergessliches Erlebnis sein wird.

aerial-view-2-natural-selection-camps-nature-cm-travels aerial-view-natural-selection-camps-nature-cm-travels dead-trees-dunes-natural-selection-camps-nature-cm-travels wildlife-red-dunes-natural-selection-camps-nature-cm-travels wildlife-desert-dunes-oasis-natural-selection-camps-nature-cm-travels wildlife-Tsebe-natural-selection-camps-nature-cm-travels wildlife-oryx-natural-selection-camps-nature-cm-travels

Preise 2020:

Grüne Saison: CHF 440 pro Person im Doppelzimmer

Schultersaison: CHF 510 pro Person im Doppelzimmer

Hochsaison: CHF 700 pro Person im Doppelzimmer

Hauptsaison: CHF 770 pro Person im Doppelzimmer

Inklusive: Unterkunft, alle Mahlzeiten & Getränke, Wäscheservice, Aktivitäten, fachkundige Führung & Mehrwertsteuer

Nicht inklusive: Premium-Markengetränke, Parkeintrittsgebühren, Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Die Preise können sich aufgrund von Währungsschwankungen und Lieferantenänderungen ändern.

spingbok-okonjima-bushcamp-namibiacamps-nature-cm-travels-africat-foundation
cheetah-okonjima-bushcamp-namibiacamps-nature-cm-travels-africat-foundation

Die reetgedeckte Lodge bietet die Möglichkeit, die sechs grossen, in Namibia lebenden Raubtierarten (Leoparden, Löwen, Tüpfelhyänen, Schabrackenhyänen und Wildhunde) zu sehen. In Zusammenarbeit mit der AfriCat Stiftung widmet sich Okonjima dem Schutz gefährdeter Tiere Afrikas. In den Anfangsjahren wurden hauptsächlich Leoparden vor Fallen und Jägern gerettet und verwaiste Tiere aufgenommen. Mittlerweile widmet sich die Stiftung aber auch dem Schutz anderer Tiere und der Natur. Das eingezäunte Schutzgebiet umfasst ungefähr fünf Quadratkilometer und bietet mehr als sechs Löwen, fünf Leoparden und vier Wildhunden eine Heimat.

In jedem der acht exklusiven Chalets, die im afrikanischen Stil eingerichtet sind, geniessen Sie ein Höchstmass an Privatsphäre, da diese mindestens 80 Meter voneinander entfernt gelegen sind. Jedes Chalet umfasst eine Couch, Minibar, einen Safe sowie ein Telefon.

AfriCat Foundation: Okonjima beherbergt auch die AfriCat Foundation, eine Non-Profit Organisation, die sich dem Schutz und der Rehabilitation bedrohter Raubkatzen in Namibia verschrieben hat. AfriCat ist heute eines der weltweit grössten Geparden und Leoparden Rettungs- und Befreiungsprojekte

Die AfriCat-Stiftung, gegründet 1992, ist eine vom namibischen Ministerium für Umwelt und Tourismus anerkannte, nicht-profitorientierte Organisation, die sich um den Erhalt der afrikanischen Grosskatzen, insbesondere von Geparden und Leoparden, bemüht. Ihr Sitz ist in Otjiwarongo, Namibia.

Die Population dieser Grosskatzen ist im Laufe der Zeit drastisch zurückgegangen. Schon lange vor der Kolonialisierung Afrikas sind die Raubtiere wegen ihres Fells oder aus reinem Jagdinteresse geschossen worden. Nach wie vor sind die Tiere durch Wilderei und Einengung ihrer Lebensräume gefährdet. In Namibia besteht die Gefahr insbesondere durch Farmer, die ihre Wildbestände bedroht sehen. Im Gegensatz zu Löwen, die in den Nationalparks geschützt sind, leben Leoparden und Geparden in Namibia in den weiten Flächen des Farmlands. Einige Farmer benutzen Käfigfallen, um sie zu fangen und im Käfig zu erschiessen. Es gibt in Namibia kein Gesetz, das das Töten dieser Tiere verbietet.

Zudem gibt es Jagdfarmen, die gegen Bezahlung das Schiessen von Wildtieren anbieten. Dabei können nicht nur Antilopen und Zebras, sondern auch Grosskatzen geschossen werden. Da diese jedoch sehr selten zu sehen sind, ist der Preis dafür wesentlich höher.

Ein weiteres Problem ergibt sich aus der Verbuschung weiter Landstriche, wodurch die Savannenlandschaft sich in eine Dornbuschlandschaft verändert. Speziell Geparden sind für ihre Hetzjagd jedoch auf weite Steppen angewiesen. Büsche hindern sie nicht nur daran, sondern bieten darüber hinaus zusätzlichen Unterschlupf für die Beutetiere.

Die Organisation bietet für die Farmer die Möglichkeit, die gefangenen Tiere abholen zu lassen. Sie werden dann auf dem Gelände von AfriCat gefüttert und versorgt. Teilweise werden die Katzen durch die Fallen stark verletzt und müssen ärztlich behandelt werden. Die Tiere werden nach der Versorgung entweder in einem sicheren Gebiet wieder freigelassen oder bleiben, sofern bleibende Schäden entstanden sind und das Tier nicht mehr selbst jagen kann, auf dem mehrere Quadratkilometer grossen Gelände. Ebenso ist möglich, dass ein Muttertier erschossen worden ist und Jungtiere zurückbleiben, die die Jagd noch nicht erlernt haben. Auch diese Tiere hätten in freier Wildbahn keine Überlebenschance und verbleiben auf dem Gelände der Stiftung.

Okonjima-Bushcamp-Namibiacamps-nature-cm-travels-africat-foundation spingbok-okonjima-bushcamp-namibiacamps-nature-cm-travels-africat-foundation cheetah-okonjima-bushcamp-namibiacamps-nature-cm-travels-africat-foundation cheetah-sunrise-okonjima-bushcamp-namibiacamps-nature-cm-travels-africat-foundation dining-area-sunrise-okonjima-bushcamp-namibiacamps-nature-cm-travels-africat-foundation lounge-area-sunrise-okonjima-bushcamp-namibiacamps-nature-cm-travels-africat-foundation bedroom-view-sunrise-okonjima-bushcamp-namibiacamps-nature-cm-travels-africat-foundation

Preise 2019:

Standardzimmer: CHF 210

Preise 2020:

Standardzimmer: CHF 260

Inklusive:  Abendessen, Übernachtung und Frühstück.

Aktivitäten zu organisieren und kostenpflichtig.

Die Preise können sich aufgrund von Währungsschwankungen ändern. 

Die Old Traders Lodge im fast 71.000 Hektar grossen, privaten Erindi Tierreservat ist idealer Ausgangspunkt, um die aufregende Tierwelt im zentralen Hochland Namibias bei geführten Pirschfahrten und Wanderungen kennenzulernen. Weiterer Höhepunkt ist ausserdem eine Wanderung mit Geparden und eine Fahrt mit Erindi’s „Global Leopard Project“, bei der Sie sich auf die Suche nach einer dieser prächtigen Kreaturen machen.

Im zentralen Hochland Namibias gelegen, präsentiert sich Erindi mit einem facettenreichen Landschaftsbild. Goldene Savannen, dichter Busch und Berge wechseln sich ab mit natürlichen Wasserlöchern, Graslandschaften und Tälern. Das malariafreie Tierreservat ist Heimat von mehr als 10.000 Wildtieren und über 310 Vogelarten, darunter Giraffen, Zebras, Löwen, Flusspferde, Elefanten, Leoparden, Gnus, Wildhunde, Krokodile u.v.m.

Die 48 Luxury Suiten der Old Traders Lodge liegen geschützt im Schatten einheimischer Bäume und bieten allen erdenklichen Komfort für ein unvergessliches Safarierlebnis. Sie sind in verschiedene Kategorien aufgeteilt und verfügen teilweise über einen Blick auf eines der beiden Wasserlöcher. Kinder kommen entweder in der Family Suite mit 2 Schlafzimmern oder auf dem Schlafsofa in einer der Luxury Suiten unter. An den 2 nahegelegenen Wasserlöchern können Sie mit etwas Glück kleine Wildtiere beobachten.

Das Wildschutzgebiet Erindi entwickelte sich aus überbelastetem Farmland. Der heutige Besitzer Gert Joubert übernahm nach und nach zahlreiche Farmen in dem Gebiet, entfernte Zäune und gründete Erindi als Wildschutzgebiet im Jahre 2007.
Im Mai 2019 wurde der Verkauf an den mexikanischen Geschäftsmann Alberto Baillères bestätigt.

Erindi verfügt über eine der umfangreichsten Populationen an Wildtieren verschiedenster Arten in Namibia. Nach eigenen Angaben sind auf dem Gebiet mehr als 10.000 Grosstiere beheimatet. Neben dem Afrikanischen Elefant sind dieses Spitzmaulnashorn, Giraffe, Wildhund, Flusspferd, Löwe, Nilkrokodil sowie mehr als 20 verschiedene Antilopenarten.

erindi-old-traders-lodge-cm-travels-namibia-wildlife-nature-safari-camp-aerial-view erindi-old-traders-lodge-cm-travels-namibia-wildlife-nature-safari-lodge-waterhole erindi-old-traders-lodge-cm-travels-namibia-wildlife-nature-safari-camp-dining-area erindi-old-traders-lodge-cm-travels-namibia-wildlife-nature-safari-camp-dining-area

erindi-old-traders-lodge-cm-travels-namibia-wildlife-nature-safari-camp-crocodiles erindi-old-traders-lodge-cm-travels-namibia-wildlife-nature-safari-camp-lioness erindi-old-traders-lodge-cm-travels-namibia-wildlife-nature-safari-camp-male-lion erindi-old-traders-lodge-cm-travels-namibia-wildlife-nature-safari-camp-giraffe-herd erindi-old-traders-lodge-cm-travels-namibia-wildlife-nature-safari-camp-hyena-wilddog-painted-wolves erindi-old-traders-lodge-cm-travels-namibia-wildlife-nature-safari-camp-elephant-drinking erindi-old-traders-lodge-cm-travels-namibia-wildlife-nature-safari-camp-young-giraffe erindi-old-traders-lodge-cm-travels-namibia-wildlife-nature-safari-camp-oryx-fight erindi-old-traders-lodge-cm-travels-namibia-wildlife-nature-safari-camp-painted-wolves-pups

https://www.youtube.com/watch?time_continue=2&v=gcIuQj4CFDs

01. November 2018 bis 31. Oktober 2019:

Luxus-Doppelzimmer: CHF 215 pro Person und Nacht

Superior Doppelzimmer: CHF 240 pro Person und Nacht

VIP Suite: CHF 340 pro Person und Nacht

Inklusive:
Abendessen, Übernachtung und Frühstück

Die Preise können sich aufgrund von Währungsschwankungen ändern.

error: Content is protected !!
× Chat with us