preloader

Ruaha Nationalpark: Hier eine unvergessliche Reise buchen!

Anmutig und elegant schreitet eine Giraffe über die Ebene. In ihrem Gefolge reiht sich eine kleine Gruppe Zebras. Nicht weit entfernt drängt sich eine Elefantenfamilie in den kühlenden Schatten eines riesigen Baumes. Derartige Szenen spielen sich im Ruaha Nationalpark täglich ab. Der zweitgrösste Nationalpark Tansanias beherbergt mit 10’000 Tieren die grösste Elefantenpopulation Ostafrikas und ist ein Eldorado für Naturliebhaber aus aller Herren Länder.

Mit CM Travels können Sie die atemberaubende Schönheit des Ruaha Nationalparks aus nächster Nähe erleben. Im Rahmen einer Tour durch Ostafrika lernen Sie diesen und weitere Nationalparks in Tansania kennen und lieben. Freuen Sie sich auf einmalige Naturerlebnisse und echtes Gänsehaut-Feeling!

Entdecken Sie einen der schönsten Nationalparks Afrikas

Der Ruaha Nationalpark ist ohne Frage eines der schönsten Naturreservate, die in Ostafrika zu finden sind. Das Idyll im Herzen Tansanias wird von Touristen vor allem wegen seiner Tierpopulationen geschätzt, doch auch landschaftlich hat der Ruaha Nationalpark einiges zu bieten. Das Landschaftsbild reicht von dichten Wäldern und Ebenen über offene Savanne bis hin zu weitläufigen Flusslandschaften. Am östlichen Rand des Parks wird das halbtrockene Buschland vom Great Ruaha-River durchzogen. Je nach Jahreszeit zeigt sich das Gewässer in einem anderen Gewand – mal wasserreich und bis über die Ufer gefüllt, mal schmal und zu einem kostbaren Wasserstreifen zusammengeschrumpft.

Abwechslungsreiche und vielfältige Tierwelt

Die Tierwelt des Ruaha Nationalparks ist so vielfältig und abwechslungsreich wie seine Vegetation. Zu den Tierarten, die Sie im Laufe Ihrer Reise mit CM Travels beobachten können, gehören unter anderem Rappen- und Pferdeantilopen, Impalas, Gazellen, Zebras und Wasserböcke. Im Unterholz lauern Löwen, Geparden, Hyänen und Wildhunde, die auf Beute warten. Des Weiteren gibt es im Ruaha Nationalpark gewaltige Büffelherden und eine grosse Zahl an Nilpferden. Krokodile sind hier ebenfalls beheimatet. Mit etwas Glück bekommen Sie auf Ihrer Fotosafari einige grössere Exemplare zu Gesicht.

Der Ruaha Nationalpark – ein wohlgehütetes Geheimnis

Trotz seiner atemberaubenden Schönheiten ist der Ruaha Nationalpark weitaus weniger bekannt als andere afrikanische Naturreservate. Mit einigem Recht gilt der 20’000 qm grosse Park als eines von Tansanias am besten gehüteten Geheimnissen. Ein Besuch lohnt sich schon wegen der unzähligen Elefantenherden, die durch die Weiten des Ruaha Nationalparks ziehen. Überall sind Baobab-Bäume zu finden, die hierzulande auch als Affenbrotbäume bekannt sind. Mehr als 500 Vogelarten sind im Park beheimatet – einige von ihnen endemisch, z.B. der Rotschnabeltoko. Eines ist sicher: Nach Ihrer Tour durch den Ruaha Nationalpark haben Sie eine Menge zu erzählen.

error: Content is protected !!
× Chat with us